Performance

3 TOOLS FÜR DIE VERWALTUNG VON LEISTUNGSTESTS

Die Wahl des richtigen Tools für Leistungstests ist aus mehreren Gründen entscheidend:

Als Erstes, es muss in der Lage sein, Leistungstests für die installierte Softwarebasis durchzuführen, die Sie testen möchten, und daher eine angemessene Protokollabdeckung bieten. Nicht alle Tools können z. B. Citrix, SAP oder Oracle Forms testen. Außerdem muss es zur Organisation und Arbeitsweise des Kunden passen.
Dann, ist auch der Preis oder das Abonnement ein wichtiges Kriterium.
Am Ende,die Benutzerfreundlichkeit, die Qualität des Supports und eine Strategie zur Aktualisierung der Versionen, um mit den Marktentwicklungen Schritt zu halten, sind wichtige Kriterien.

In diesem Artikel bieten wir einen Vergleich von 3 Tools an.

JMeter

JMeter ist ein Open-Source-Tool für Lasttests, das inzwischen von allen Arten von Kunden genutzt wird: öffentlicher Sektor, Großkunden, verschiedene Unternehmen.
Seine grafische Oberfläche ist einfach und effizient. Es kann zum Testen aller Webanwendungen, Webservices (REST, SOAP), Web 2.0, Messaging Services usw. verwendet werden.
JMeter verfügt über native Funktionen (im Sinne von Makros) für die dynamische Dateninjektion und/oder die fliegende Datenmanipulation während des Lasttests.

JMeter wurde in JAVA entwickelt und bietet eine große Anzahl von Plug-Ins für verschiedene Überwachungstechnologien.

Es kann sowohl für Tests zu Beginn des Entwicklungszyklus - Shift Left - d. h. API-, Webservice- und Microservices-Tests - als auch für End-to-End-Tests verwendet werden. Seine Aufzeichnungsschnittstelle ist effizient.
Die JMeter-Empfangselemente ermöglichen die Visualisierung der Ergebnisse in Form von Diagrammen oder grundlegenden Statistiken sowie die Interpretation der Ergebnisse.
Es ist ein komplettes Tool, das zusammen mit einem Grafana-ähnlichen Reporting-Tool und einem Prometheus-ähnlichen Tool zur Erfassung von Metriken die Durchführung von Lasttests in einem breiten Spektrum von Kontexten ermöglicht.

Neoload

Neoload ist ein Lasttest-Tool von Tricentis (seit der Übernahme von Neotys).
Neoload unterstützt Protokolle, die von Jmeter nicht angeboten werden, wie Citrix, Oracle Forms, SAP usw.

Außerdem bietet es integrierte Funktionen zur Skriptvariabilisierung und zum dynamischen Variablenmanagement.
In den letzten Versionen hat NeoLoad einen wichtigen Schritt in Richtung des Shift Left-Ansatzes gemacht und ermöglicht es Teams, dank neuer Funktionen wie In-Code-Performance-Tests und Swagger-Datei-Import früher im Softwareentwicklungszyklus auf API-Ebene zu testen.
Neben dem Szenario-Capture-Tool für die Skripterstellung und dem Modul zur Steuerung der Lastinjektion bietet es auch ein leistungsstarkes integriertes Reporting-Modul sowie ein Monitoring-Modul für ein umfassendes Tool.

Darüber hinaus ist es mit APM-Tools, insbesondere Dynatrace, verbunden, die es erleichtern, die Antwortzeiten mit technischen Metriken zu korrelieren, und somit einen großen Mehrwert für Empfehlungen zur Verbesserung und Abstimmung technischer Komponenten bieten.

Das Tool ist nicht kostenlos, und sein Lizenzmodell wurde vor kurzem geändert, so dass es deutlich teurer geworden ist.

Gatling

Gatling ist ein grundlegendes Open-Source-Performance-Testing-Tool, das immer häufiger eingesetzt wird, insbesondere in einem Kontext, in dem das Anwenderunternehmen beschließt, Performance-Tests sehr früh im Release-Delivery-Zyklus zu implementieren (hauptsächlich im agilen Modus) und in dem die Entwickler stärker in die Performance-Verpflichtungen ihres Codes eingebunden sind. Mit Gatling lassen sich API- und Webservice-Tests einfach durchführen.
Gatling ist ein "Entwicklerwerkzeug" in dem Sinne, dass die Benutzeroberfläche und die Organisation es Entwicklern leicht machen, sich zurechtzufinden, während traditionelle Tester (die z. B. JMeter oder Neoload verwenden) Schwierigkeiten haben, sich zurechtzufinden (ich habe getestet ...). Man könnte sagen, es ist ein Leistungstestwerkzeug in Codeform. Beachten Sie, dass Gatling in Scala entwickelt wurde und Grundkenntnisse in dieser Entwicklungssprache voraussetzt.
Im Übrigen sind die Funktionalitäten ähnlich wie bei JMeter, und die beiden Tools sind in ihren Vorteilen und Einschränkungen mit einem Editor-Tool wie Neoload vergleichbar.

Es sei darauf hingewiesen, dass Gatling eine kostenpflichtige Version anbietet, die z. B. Zugang zum Support bietet und für verteilte Tests (Controller + mehrere Lastgeneratoren) erforderlich ist.

Über den Autor

Philippe Boudard

Philippe ist seit über 20 Jahren im Bereich der Application performance tätig, 
Er war Berater, LoadRunner- und QALoad-zertifiziert und hat sich immer über die Technologie und die Entwicklung von Methoden und Tools informiert.
Sein kundenorientiertes Arbeiten zeichnet ihn bei seiner täglichen Arbeit aus, ebenso wie die Schulung und Unterstützung seiner Kollegen.

Möchten Sie mehr über Testing erfahren?